Dienstag, 20. Dezember 2016

Winterzeit ist Suppenzeit mit Maggi

An einem kalten Wintertag genieße ich gern am Abend eine warme Suppe. Wenn ich Zeit habe, dann koche ich eine Suppe selbst. Doch oft fehlt die Zeit und Lust nach einem langen Arbeitstag noch am Abend eine Suppe zuzubereiten und zu kochen. Dann greife ich gern zu den Tütensuppen von Maggi. Die Auswahl der Maggi-Suppen ist sehr groß. Doch ich stelle Euch heute mal zwei Maggi-Suppen vor. Anfangen möchte ich mit der Buchstabensuppe:


So eine Tütensuppe von Maggi ist sehr schnell gekocht. Einfach das Pulver in Wasser einrühren und die Suppe erwärmen. In 5 bis 10 Minuten ist die Suppe schon fertig. Je nachdem wie warm man die Suppe haben möchte. Während sich die Suppe erwärmt, rühre ich immer mal wieder die Suppe durch. Die Buchstabensuppe habe ich zusätzlich noch mit einem Ei verfeinert:



So schmeckt die Buchstabensuppe noch besser und gibt der Suppe das gewisse Etwas. Wer möchte kann auch noch Maggi Würze hinzugeben. Die Suppe ist überhaupt nicht dünnflüssig wie man vielleicht bei einer Tütensuppe vermutet. Sondern sehr dickflüssig und reichhaltig. Allerdings kann man die Buchstaben in der Suppe nicht so gut erkennen und auch keine Wörter legen. Dafür sind die Buchstaben viel zu klein. Aber insgesamt hat die Suppe sehr gut geschmeckt und wärmt den Magen.

Als nächstes habe ich eine Spargel Cremesuppe probiert. Ich mag Spargel. Leider ist ja die Spargel-Saison vorbei und so konnte ich keine frische Spargel-Suppe kochen. So griff ich zur Tütensuppe von Maggi. Die Suppe war schnell fertig gekocht:



Auch hier ist die Suppe dickflüssig. Es sind sogar kleine Spargelstückchen enthalten:




Die Suppe schmeckt auch schön cremig. Ich habe 2 Teller mit Spargel-Suppe gegessen und war danach eigentlich schon satt. Die Spargel-Suppe von Maggi konnte überzeugen!


Überraschung von Maggi:
Als Maggi-Blogger erhielt ich eine Überraschung zu Weihnachten von Maggi. Ein großes Maggi-Emailschild:



Im Moment habe ich dafür keinen Platz in der Küche. Aber ich denke das sich irgendwann noch ein Platz finden wird, denn ich finde das Schild sehr schön. Vielen Dank an Maggi!

Mein Fazit:
Bisher habe ich nicht viel von Tütensuppen gehalten. Aber die Tütensuppen von Maggi schmecken gar nicht mal so schlecht und sind auch nicht dünnflüssig. Allerdings schmeckt eine selbstgekochte Suppe immer noch etwas besser als Tütensuppen von Maggi.  Doch wenn man mal keine Zeit und Lust hat zum Kochen, dann sind die Suppen von Maggi eine gute Alternative!


sponsored post

Kommentare:

  1. Meine Jungs kochen sich hin und wieder mal Buchstaben - oder Hühnersuppe von Maggi, wenn ich nicht da bin und essen sie gerne.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
  2. Die Buchstabensuppe von Maggi esse ich auch sehr gerne - allerdings eher selten, aber sie wärmt gut.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache oft Suppe selber aber wir haben die auch schon gekauft !

    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  4. Na ja so richtig gewartet hat nur ein Paket :D Aber ja da freut man sich mehr. Ich habe bisher bei noch gar keinem Adventskalender was gewonnen, das von Alverde war nur Nikolaus, aber ich mache heuer auch fast kaum wo mit und in Ägypten war eh Pause. Aber man muss auch nicht immer gewinnen *lach*.

    Ich mag die Maggi Suppen auch sehr gerne, vor allem an kalten Tagen =) Meine Favoriten sind die Buchstaben und die Hühner-Suppe :D Spargelcreme mag ich gar nicht. Das große Maggi-Schild is echt cool =) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja da sagst du was, ein sehr schöner Inhalt =) Nicht? Dann solltest du das mal ändern, die haben echt tolle Produkte. Lg

      Löschen
  5. Huhu,
    meine Tochter liebt die Buchstabensuppen und wenn es mal wieder schnell gehen muss gibt es die gern mal bei uns obwohl ich ja selber selbstgemachte Suppe mag.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Moinsen,

    das machen wir auch total gerne, ein Ei in eine Nudelsuppe geben, mmmh lecker! :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich ganz Deiner Meinung, wenn ich Zeit habe, mache ich eine Suppe selbst, aber wenn es schnell gehen muss, warum nicht eine aus der Tüte?

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo Jacqueline
    Mein Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  8. Hey, das Schild ist ja niedlich. Tütensuppen bin ich kein Fan.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Eine gute Suppe tut immer gut! Ich habe mein Schild in der Speisekammer hängen, ist ja ganz passend:-) Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich dir

    AntwortenLöschen
  10. Das Blechschild gefällt mir auch super. Auf unserer Weihnachtsfeier habe ich eines gewonnen.

    Meist koche ich meine Suppen selbst. Aber wenn ich einmal unter Zeitdruck stehe, greife ich gern zu Maggi.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Wir essen auch sehr gerne Suppen, nur koche ich diese immer selber mit Knochen oder einem Suppenhuhn. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hey meine Liebe,

    ich gebe zu, dass ich Suppen dann doch lieber selber mache. Die aus den tüten schmecken wie ich finde nicht intensiv genug :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  13. Hört sich lecker an :) mein Männel ist auch Süppchen von Maggi ;)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...